iserv g frogblog g quitim g quical g quimea g quicon g quiill g



StartSlide05

headerlarge 02

Informationen für Viertklässler

Auf unserer Sonderseite "Informationen für Viertklässler" finden Sie Infos und wichtige Termine, wenn Sie im kommenden Schuljahr Ihr Kind bei uns anmelden möchten.

Neue Telefonnummer

Das Gymnasium Grootmoor hat eine neue Telefonnummer:

040 / 428 93 52 - 0

Kalender

12. Jan. 2018
3-monatiger Australienaustausch Jg 10
24. Jan. 2018
Chorreise (Vw,Hus)
26. Jan. 2018
Sportprojekttag Jg 7
29. Jan. 2018 um 19:30
Grootissimo-Probe
31. Jan. 2018
Zeugnisausgabe Jg 5-10 in der 5. Stunde.
31. Jan. 2018 um 13:30
Lernentwicklungsgespräche
01. Feb. 2018
Lernentwicklungsgespräche, kein Unterricht
05. Feb. 2018
Anmeldewoche
05. Feb. 2018
sÜ 10 Deutsch

Das Senegal-Projekt

DSC19241

Der seit 2006 bestehende Austausch mit unseren drei Partnerschulen in Thiès basiert auf mehreren Eckpfeilern: Einerseits dem Schüleraustausch mit kulturellem Schwerpunkt, der das gegenseitige Verständnis für die Kulturen erweitern und zu einem differenzierten Afrikabild auf Seiten der deutschen Schüler beitragen soll, andererseits der Hilfe zur Selbsthilfe für die Partnerschulen im Senegal, die durch die gesammelten Spendengelder der Senegal-AG seit vielen Jahren ermöglicht wird. Während Schulgelder für besonders bedürftige Schüler Jahr für Jahr den geregelten Schulbesuch dieser Kinder gewährleisten, wird über besondere Investitionen an den Schulen im Einzelfall mit Lehrern und Schulleitung beraten. So werden Lehrbücher und Schulinventar gestiftet, das an den Partnerschulen dringend benötigt wird.

Heute ist die Partnerschaft zwischen den Schulen ein fester Bestandteil unseres Schullebens und wird nicht nur von der kleinen Senegalgruppe, sondern von vielen Eltern, Lehrern und Lehrerinnen und Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgänge getragen.

Jedes Jahr arbeiten Schüler und Schülerinnen einen „Tag für Senegal“, alle zwei Jahre laufen sie beim Sponsored Walk und Klassen geben ihre Einnahmen, die sie z.B. durch einen Stand beim Sommerfest erzielen, in den „Senegaltopf“. Eltern sind bereit, beim jährlichen Senegal-Flohmarkt mitzumachen und spenden einen Kuchen, den wir dann gewinnbringend an sie wiederverkaufen können. Sie zahlen bereitwillig höhere Preise für Kuchen und Kaffee bei unseren Senegal-Cafés z.B. am Tag der offenen Tür und spenden Büro- und Lernmaterial, Sportkleidung oder Spiele, die die Ausstattung unserer Partnerschulen verbessern und deren Ausgaben verringern.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung